Warum echte Instagram-Follower wichtig sind und wo sie zu finden sind

Um Ihren Gewinn mit Instagram zu steigern, möchten Sie eine Anhängerschaft aufbauen, die aus echten Menschen mit Interessen besteht, die wirklich mit Ihrem Unternehmen verbunden sind. Um dies zu tun, müssen Sie zwei Dinge tun: Zuerst geben Sie den Leuten einen Grund, Ihnen zu folgen, und verbinden Sie sich dann mit den richtigen Leuten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie beides tun können.

 

Erstellen Sie hochwertige Inhalte, die echte Instagram-Follower anziehen

Bevor Sie Ihre Kamera in die Hand nehmen, müssen Sie sich überlegen, was Sie von Ihrem Instagram-Konto erhalten möchten. Wenn Sie wissen, was Sie erreichen möchten, können Sie sich auf Erfolg einstellen und Ihren Fortschritt messen.

Aber bevor wir das tun, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Instagram-Profil und Ihre Biografie vollständig sind. Sehen Sie sich Neil Patels Ratschläge an, wie Sie dies gut machen können:

Wissen, was Sie erreichen wollen

Kommen wir zurück zu den Zielen. Damit Ihr Unternehmen auf Instagram erfolgreich ist, sollten Sie Ihre Ziele auf ein oder zwei beschränken, aber konkretisieren. Hier sind einige Beispiele, wie Sie das Instagram-Ziel Ihres Unternehmens gestalten können: „Mein Unternehmen verwendet Instagram, um:

  • Erhöhung des Traffics auf meiner Website um 20 %
  • 300 neue E-Mail-Abonnenten pro Monat gewinnen
  • Produktverkäufe um 15 % steigern, oder
  • Holen Sie sich 150 Vorbestellungen für unser neues Widget.“

 

Verwenden Sie Bilder, um Ihre Geschichte zu erzählen

Am einfachsten beginnen Sie mit Bildern von Menschen, die Ihrem Unternehmen eine persönliche Note verleihen. Der Trick besteht darin, die Fotos, die Sie veröffentlichen, mit Ihrem Ziel zu verknüpfen. Indem Sie diese beiden Dinge zusammenbringen, erzählen Ihre Fotos Ihren Followern eine visuelle Geschichte, die die Botschaft vermittelt, die Sie mitnehmen möchten. Wenn Ihr Ziel darin besteht, neue Mitarbeiter zu rekrutieren, können Sie personenbezogene Fotos veröffentlichen, die glückliche Mitarbeiter in Aktion zeigen. Wenn Ihr Ziel darin besteht, den Umsatz zu steigern, können Sie Fotos von Personen teilen, die Ihre Produkte verwenden.

Unabhängig davon, welche Art von Fotos Sie teilen möchten, sind Originalfotos unerlässlich. Als Foto-Sharing-Plattform erwarten die Leute auf Instagram, dass Ihre Posts originell sind und nicht recycelt werden.

 

Projizieren Sie ein zusammenhängendes Bild

Genau wie bei Ihrer Content-Strategie benötigen Sie auch visuelle Konsistenz bei dem, was Sie teilen, um Ihren Inhalten ein zusammenhängendes Erscheinungsbild zu verleihen, das Ihre Marke professionell aussehen lässt. Testen Sie die Fotofilter von Instagram, um die von Ihnen aufgenommenen Fotos zu verbessern. Wenn Sie einen Filter finden, der Ihnen gefällt, verwenden Sie ihn regelmäßig, um Ihren Beiträgen ein poliertes Bild zu verleihen.

 

Bildunterschriften zählen lassen

Sobald Sie ein Foto zum Teilen haben, benötigen Sie eine Bildunterschrift. Seien Sie beschreibend und ansprechend und stellen Sie sicher, dass die besten Informationen an erster Stelle stehen, damit sie sofort im Feed Ihrer Follower sichtbar sind.

 

Hack für Hashtags

Sobald Sie einige Ideen haben, suchen Sie auf Instagram danach. Beachten Sie, welche anderen Hashtags mit ihnen verwendet werden und überlegen Sie, ob sie für Sie relevant sind. Wie immer ist spezifisch besser. Allgemeine Hashtags haben möglicherweise eine große Reichweite, aber Sie werden Ihre Zielgruppe wahrscheinlich nicht erreichen. Ihr Ziel ist es, von den richtigen Personen gefunden zu werden, nicht von irgendwelchen Personen. Sobald Sie eine Liste haben, notieren Sie sie in einem Dokument oder einer Tabellenkalkulation, um später darauf zurückgreifen zu können.

 

Finden Sie Ihre Follower

Hier passiert die Magie. Sie müssen nicht warten, bis relevante Personen Sie finden – Sie können sie finden! Wo hängen Ihre idealen Follower ab? Sehen Sie sich die Konten Ihrer Konkurrenten und anderer Personen in Ihrer Branche an. Wer folgt ihnen? Klicken Sie auf die Schaltfläche „Follower“, um es herauszufinden. Seien Sie nicht schüchtern – folgen Sie ihnen! Viele von ihnen werden dir zurück folgen.

Sie können dies noch einen Schritt weiter gehen. Erinnern Sie sich, als wir nach Hashtags gesucht haben? Sie können dies wieder tun, aber dieses Mal werfen Sie einen genaueren Blick auf einige der Top-Beiträge, die in Ihren Suchergebnissen erscheinen, und die Konten, die sie veröffentlicht haben. Haben sie basierend auf ihren Beiträgen und ihrer Biografie ähnliche Interessen wie Ihre? Wären ihre Instagram Follower möglicherweise an Ihren Inhalten interessiert? Klicken Sie auf Follower und sehen Sie sich an, wer sie sind. Folgen Sie ihnen auch! Viele werden dir nach wie vor folgen.

Zusammenarbeit mit Influencern

Influencer sind in der Regel Instagram-Nutzer in Ihrer Nische, die eine große Fangemeinde echter Nutzer haben. Die Zusammenarbeit mit Influencern kann ein sehr profitabler Weg sein, um schnell echte Follower aufzubauen. Dies liegt daran, dass diese Influencer bereits die harte Arbeit geleistet haben, eine gezielte Anhängerschaft an einem Ort zusammenzubringen. Die Zusammenarbeit mit ihnen kann dazu beitragen, dass diese Gruppe über Ihr Konto informiert wird. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Influencern zusammenzuarbeiten. Die Zahlung für eine Markenerwähnung ist zwar die einfachste und gebräuchlichste Strategie, kann jedoch teuer werden. Sie können auch einen Shout Out suchen, um die Website des Influencers von Ihrem Blog aus zu bewerben.

Echte Instagram-Follower möchten, dass Sie authentisch sind und sich engagieren

Instagram legt Grenzen für die Anzahl der Konten fest, denen Sie täglich folgen können, um Benutzer vor unangemessenem Verhalten zu schützen. Wenn Sie jedoch regelmäßig qualitativ hochwertige Inhalte veröffentlichen und jeden Tag nur wenige Minuten darauf verwenden, anderen zu folgen, wird die Anzahl der Follower, die Sie anziehen, weiter wachsen, ohne Flaggen zu hissen, weil Sie in Ihrer App nachdenklich und überlegt sind oach. Und der Aufwand lohnt sich, denn die Leute, die Ihnen folgen, tun dies, weil sie ein echtes Interesse an Ihrer Marke haben.

 

Überwachen Sie Ihren Fortschritt

Wie misst man Erfolg? Behalten Sie die wichtigsten Statistiken im Auge, die Ihnen wichtig sind. Aber denken Sie daran: Dies ist auch eine langfristige Investition. Sie werden nicht wissen, was funktioniert, es sei denn, Sie geben ihm Zeit, um erfolgreich zu sein. Hier sind einige Metriken, die Sie beim Tracking berücksichtigen sollten:

  • Wie viele einzelne Besucher gehen von Instagram auf Ihre Website?
  • Wie viele neue Follower haben Sie gewonnen?
  • Wie viel Engagement generieren Sie (z. B. Likes und Kommentare)? Ziehen einige Hashtags mehr an als andere?

Das Wichtigste ist, sich daran zu erinnern, dass Erfolg nicht über Nacht kommt, sondern dass Sie mit der richtigen Anstrengung echte Follower gewinnen, die Ihrem Unternehmen helfen, langfristige Dividenden zu ernten.

 

Leave a Reply